Links Presse

Informationen zum Wettbewerb

Smartphones sind unsere ständigen Begleiter – ein Vielzahl an Funktionen wie beispielsweise Internet am Handy, verschiedene Applikationen (APPS), Navigationen via GPS, leichtes Bedienen via Touchscreen und der Einstieg in soziale Netzwerke wie Facebook, erleichtern unseren Alltag. Aber die zahlreichen Möglichkeiten verlangen aber auch einen verantwortungsvollen Umgang – besonders von jungen Menschen, so genannten „Digital Natives“, die mit den Möglichkeiten aufwachsen, aber meist nicht die Konsequenzen hinterfragen.

 

Diskutieren Sie in der Klasse über den richtigen und verantwortungsvollen Umgang mit dem Smartphone. Als Grundlage dient der Handykinderkodex 2012  mit den zehn wichtigsten Tipps für den sicheren Umgang mit Smartphones.

 

Der Kreativität werden hier keine Grenzen gesetzt: ein Poster oder Text sind möglich. UND – das Gewinner-Sujet dient als Grundlage für den Handykinderkodex 2014.

So funktioniert ’s:

Diskussion mit Ihren SchülerInnen

Diskutieren Sie mit Ihren SchülerInnen der 5. bis 9. Schulstufe die zehn Tipps des Handykinderkodex 2012  für den sicheren Umgang mit dem Smartphon.

Eigene Ideen

Ergänzungen, eigene Ideen oder neue Aspekte im Gespräch herausarbeiten. Wie ist der  Zugangder Jugendlichen zum Thema Smartphone?

Brainstorming in der Klasse:

Wie kann man die Tipps am besten kommunizieren? Ideen für ein Poster oder Bilder sammeln.

Gestalten Sie mit Ihrer Klasse das Gewinner-Poster!

Der Kreativität werden keine Grenzen gesetzt. Und – das Gewinner-Sujet und Tipps dienen als Grundlage für den Handykinderkodex 2014!

Einsendeschluss

Verlängerung des Einsendeschluss bis 25. Oktober 2013 das Poster einsenden und gewinnen! 

 

 

Share |